Schneemann

“Schneemann, Schneemann, seht einmal den dicken Mann, Schneemann, Schneemann, der nicht laufen kann.” kennt noch jemand dieses Lied? Ich habe nur noch diese Zeile im Kopf, der Rest fällt mir nicht mehr ein.

Draussen sieht es im Moment leider gar nicht winterlich aus und für mein Gefühl von Winter musste eben ein Schneemann her, dann eben aus Wolle, wenn es schon keinen Schnee gibt.

Der Schneemann wurde am Wochenende verschenkt, hoffe der kleine Mann freut sich darüber.

schneemann

Gehäkelt aus weißer dicker Baumwolle und Resten von Wollgemisch. Orange war leider nicht mehr im Schrank und daher ist die Nase gelb geworden. Zur Not haben wir ja früher auch einfach irgendwas  für den Schneemannbau genutzt, meiner hat nun eine Kartoffelnase.

Anleitung für den Schneemann auf Youtube gefunden.

Mr. Seahorse und seine Kumpels

Als ich Mr. Seahorse auf der Seite von Lia entdeckte war klar, den muss ich nachmachen. Nun ja bei mir sind es gleich ein paar mehr geworden. Das ist aber auch wirklich ein knuffiger Geselle. Eure Kids werden sich freuen.

Die Anleitung (ein Freebook) ist in Englisch, aber sehr simpel und durch die vielen Fotos selbsterklärend.

seepferdchen

Meine habe ich aus Jersey und Fleece Resten genäht und daher unbedingt geeignet den Restehaufen zu verkleinern. Baumwollstoffe lassen sich natürlich genauso gut nutzen.

Als Füllmaterial habe ich das “Slan” Kissen vom schwedischen Möbelhaus genommen, das ist günstig, formstabil und  lässt sich gut waschen.

Meerestier, Kuscheltiere,

Liebe Anfänger traut euch, es ist gar nicht schwer. Viel Spass beim Nähen.

Hier geht es zum Schnittmuster und der Anleitung fürs Seepferdchen

 

Shopper im maritimen Look – Oktober Lady

oktober-lady

Gerade noch rechtzeitig im Bezug auf den Namen der Tasche “Oktober Lady ” schaffe ich es euch im passenden Monat die neue Tasche zu zeigen.

Normalerweise mag ich in der nass-kalten Jahreszeit lieber Ledertaschen tragen, die sind einfach nicht so empfindlich und hier bei uns im Norden regnet es ja besonders gern. Aber dieses derbe Stoffversion von Shoppingbeutel werde ich nun wohl öfter ausführen. Der maritime Look, dem ich sowieso verfallen bin, passt auch gut in den Herbst.

oktober-lady-mit-mir

 

oktober-lady-innen-mit-papierschiffchen

Innen Baumwollstoff mit Papierschiffchen, aussen Jeans. Der Anker ist aus Kunstleder und ich habe ihn mit Gradstichen appliziert. Für andere Motive schaut doch mal nach Fensterbildern oder Vorlagen, ihr werdet  bei Google bestimmt fündig.

oktober-lady-mit-blauen-schuhen

 

Das Schnittmuster gibt es kostenlos auf Liebedinge.blogspot.de – einfach hier klicken: Freebook

Ich finde es für Anfänger weniger geeignet, da die Anleitung nicht sehr ausführlich ist. Eventuell findet sich im Netz noch eine ausführlichere Erklärung, ich habe aber nicht weiter danach geguckt.

 

 

 

Topfhandschuhe mit ganz viel Herz

Erste Geschenkidee für Weihnachten gefällig?

Für den Hobbykoch, die Lieblingstante, für die beste Freundin – egal wen ihr beschenkt, derjenige wird sich sicher sehr über die neuen Topfhandschuhe freuen. Gestaltet sie passend zur Kücheneinrichtung oder in den bevorzugten Farben. Durch die besondere Form sind sie auf jeden Fall ein Hingucker in der Küche und praktisch sind sie sowieso.

Herzen Topfhandschuh

Meine waren ehrlich gesagt nur ein Test, ich wollte die Anleitung einfach mal ausprobieren. Ich freue mich, dass sie gleich beim ersten Versuch so gut gelungen sind. Ich weiß Eigenlob stinkt, aber das Lob gebe ich direkt an die Ella vom Blog Ringelmiez  weiter. Die ausführliche Bilderanleitung mit Schnittmuster im pdf Format sind auf der Seite von Snaply veröffentlicht und sehr gut verständlich, so dass sie auch für Anfänger geeignet ist.

Hier ist die  Anleitung  für euch verlinkt.

Herzen, Topfhandschuh

Material: Innen und aussen Baumwollstoffe, gefüttert mit Thermolam und etwas Schrägband.  

 

“Loma” eine Umhängetasche

 

Loma Umhängetasche, Tante Ema Stoff, Freebook

Der herrliche Stoff mit den Vögelchen von Tante Ema schrie nach einer schönen Fläche. Ich wollte ihn nicht zu klein verschnitten vernähen, sondern das tolle Motiv in all seiner Pracht wirken lassen. Die “Loma” kam mir gerade recht. Mit der großen Klappe ist der Inhalt sicher verstaut und es lassen sich wunderbar großflächige Stoffmotive vernähen.

Loma Umhängetasche, Tante Ema Stoff, Freebook

Es durften zusätzlich noch ein paar Extra-Herzen sein. Genäht mit meiner normalen Nähmaschine, sie verfügt über ein paar sehr schöne Zierstiche, die ich auf meiner Seite auch nach und nach zeigen werde.

Loma Umhängetasche, Tante Ema Stoff, Freebook

In Kombination mit dem Herzchen Stoff (Baumwolle von Karstadt) gefällt sie mir richtig gut. Was meint ihr?

Fazit eine tolle Tasche, leicht genäht und unbedingt für Anfänger zu empfehlen.

Das Schnittmuster ist von Mialoma und auf Ihrer Seite als Freebook erhältlich.

Aus Büx wird Büdel

(Für die Nichtnordlichter „aus einer Hose wird ein Beutel“)

Jeanstasche, Jeans, Upcycling, aus Alt mach neu

Was tun mit einer alten Jeans? Ab in den Müll so lautet die schnelle Antwort normalerweise – aber nein, viel zu schade! Jeans ist ein prima Material und sehr strapazierfähig, gerade für Taschen super geeignet. Selbst wenn der Hintern der Lieblingsjeans so langsam den Geist aufgibt, sind die Beine der Hose noch bestens für ein Upcycling Projekt geeignet. Eventuell sind auch die Taschen oder irgendwelche Aufnäher/Labels zu retten. Weiterlesen

Anker gehen immer

Anker, maritim, Canvas, Kunstleder, Freebook

Der tolle blau/weiße Canvas von Alles für Selbermacher ließ sich wunderbar verarbeiten und er macht sich gut in der Kombination mit dem roten Kunstleder. Oder was sagt ihr?

Anker, maritim, Canvas, Kunstleder, Freebook

Anker, maritim, Canvas, Kunstleder, Freebook

 

 

Das Schnittmuster der Tasche ist von Zucker & Zimt Design und heißt “Milow”. Das Freebook habe ich euch hier verlinkt.

Es werden sicher viele, viele folgen.